Fachinfopost

Den Wachstumsregler-Einsatz gezielt gestalten!

Standfeste und kurze Halme erleichtern die Ernte, senken die Verluste beim Mähdrusch und verhindern Lagerkrankheiten. Dabei haben die eingesetzten Wirkstoffe unterschiedliche Effekte und Ansprüche an die Umwelt. Es lohnt sich Wachstumsregler bewusst und optimal zum richtigen Zeitpunkt einzusetzen.

Mehr erfahren...

Kartoffel erfolgreich starten!

Am Anfang wird der Grundstein zum Erfolg gelegt. Um vitale, frohwüchsige Bestände zu etablieren müssen verschiedenste Faktoren beachtet werden. Vor allem ein gut etabliertes Wurzelsystem zahlt sich im Verlauf des Jahres aus. Wie Sie ihrer Kultur schon zum Start unter die Arme greifen lesen Sie hier.

Mehr erfahren...

Jetzt die Möglichkeiten zur Ertragsbildung bei Raps nutzen!

Der Raps entwickelt sich zügig. Nur in bestimmten Phasen ist es möglich die pflanzliche Entwicklung und Ertragsbildung wirksam zu unterstützen. Aktuell haben Sie die Möglichkeit die Schotenzahl (Seitentriebe, Knospen, Blüten) pro Pflanze zu optimieren und die Stickstoffeffizienz zu erhöhen

Mehr erfahren...

Vertrauen Sie langjährigen unabhängigen Ergebnissen

Vertrauen ist die Basis für Erfolg. Nachvollziehbarkeit und Transparenz der Ergebnisse ist das Fundament. Nutri-Phite Magnum S basiert als Pflanzen-Biostimulans auf diesen vorgenannten Werten und ist somit der Garant für Ihren Erfolg. Aktuell ist Seriosität, Transparenz und Vertrauen mehr denn je gefragt. 

Mehr erfahren...

Feldhygiene gewissenhaft durchführen!

Ein langer Herbst und milder Winter kann zu üppiger Altverunkrautung und weit entwickelten Zwischenfrüchten führen. Um sicher für einen "reinen Tisch" zu sorgen ist häufig auf Glyphosat nicht zu verzichten. Dabei gilt, so wenig wie möglich, so viel wie nötig des Wirkstoffes einzusetzen und das Optimum aus dem Wirkstoff herauszuholen.

Mehr erfahren...

Getreideherbizide absichern – Jedes Prozent zählt!

Die Herbizidbehandlung ist im Frühjahr im Getreidebau eine der ersten und wichtigsten Pflanzenschutzmaßnahmen. Die perfekte Wirkstoffwahl sowie die Umweltbedingungen vor bzw. bei der Applikation entscheiden über einen optimalen Behandlungserfolg.

Mehr erfahren...

Rapsschädlinge gezielt und sicher ausschalten!

Sofern noch nicht erfolgt, sollten Sie in Ihren Rapsbeständen Gelbschalen aufstellen, denn bereits ab ca. 5-6° C Bodentemperatur kann der Erstzuflug der Stängel- und Triebrüssler erfolgen. Mit einer ausgeklügelten Strategie und sorgfältigem Umgang mit den vorhandenen Wirkstoffen ist ein nachhaltiger Bekämpfungserfolg erreichbar.

Mehr erfahren...

Jetzt anmelden!

  • kostenlos
  • aktuell
  • interessant
  • nützlich

Das PLUS für alle die MEHR wollen.

Wenn Sie unsere aktuelle Fachinfopost direkt erhalten möchten, können Sie sich über den Button auf der linken Seite in unseren E-Mail-Verteiler eintragen. Registrieren Sie sich mit Ihren persönlichen Daten. Sie können sich jederzeit wieder abmelden, einen Link dazu finden Sie am Ende jeder Fachinfopost-Mail, die Sie erhalten.