Infothek Image

Fachinfopost

28.09.2017
Ackerfuchsschwanz, Windhalm und Co. besser im Herbst in Schach halten!

Wie geht das am effektivsten? Herbst- und / oder Frühjahrsbehandlung, was verspricht mehr Erfolg? Unsere Antworten ...

07.08.2017
WINTERRAPS von Anfang an auf Erfolg einstellen!

Kaum ist die Ernte eingebracht gilt es das Fundament für ein erfolgreiches Jahr 2018 zu gestalten. Dabei stellt der Winterraps höchste Anforderungen. Die termingerechte Unkrautbekämpfung ...

24.07.2017
Feldhygiene - Glyphosate sparsam und effektiv einsetzen!

Eine konsequente Feldhygiene wird immer wichtiger. Glyphosate und der damit verbundene effektive Einsatz ist dabei ein fundamentaler Baustein. Schonen Sie die Umwelt und Ihren Geldbeutel. Wie? Das lesen Sie hier.

22.05.2017
Haben Frost und kalte Temperaturen dem Knollenansatz geschadet?

Der Knollenansatz ist stark von den Umweltbedingungen abhängig. Kälte und Nässe beeinflussen die Nährstoffverfügbarkeit (Phosphor, Magnesium und Bor) negativ. Mindererträge sind zu befürchten. So fördern Sie den Knollenansattz ...

22.05.2017
Kompetenz in Sachen Ähre!

Sie haben die ganze Saison Ihre Bestände gehegt und gepflegt. Was gäbe es beunruhigenderes als zu beobachten wie sich die Ähren schwarz oder schlimmer noch rosa färben! Die Auswirkungen auf Ertrag und Qualität könnten riesig sein. So bringen Sie...

05.05.2017
Die Zeit ist reif Ihre Kulturen aufzumuntern!

Die Witterung (Kälte / Nässe / Trockenheit) hat es, in den letzten Wochen, nicht gerade gut mit uns Ackerbauern gemeint. Wie Sie Ihre Kulturen jetzt wieder in Richtung Ertrag steuern lesen Sie hier ...

28.04.2017
Was halten Sie von 10% höheren Maiserträgen?

Sie werden jetzt denken wieder einmal ein nicht einlösbares und überzogenes Werbeversprechen. Doch es ist keine Utopie, sondern erstaunlich einfach zu realisieren. Wie? Das erfahren Sie hier ...

20.04.2017
Getreidefungizide

Die Wirtschaftlichkeit eines Fungizideinsatzes ist jedes Jahr aufs Neue zu hinterfragen. Eine rentable Anwendung ist dabei wesentlich vom Infektionsgeschehen in der frühen Schossphase und weiteren Finessen abhängig. Zu den Feinheiten ...

12.04.2017
Blütenbehandlung Raps - jeder Tropfen zählt!

Mit einer Fungizidbehandlung in die Vollblüte erzielen Sie gegen die Weißstängeligkeit (Sclerotinia) die höchste Wirkung. Die Wirkstoffanlagerung auf eine sehr weitverzweigte Pflanzenfläche ist dabei die Herausforderung.Jeder Spritztropfen zählt ...

04.04.2017
Rübenherbizide - stark gegen Unkraut, sanft zur Rübe!

Die Mittel-, Wirkstoff- und Aufwandmengenwahl bei den Rübenherbiziden ist stark von den Rahmen- bedingungen abhängig. Sachverstand, eine genaue Wetterbeobachtung und Fingerspitzengefühl sind für den Erfolg entscheidend. Mehr wissen ...

31.03.2017
Es lohnt sich mehr über Wachstumsregler zu wissen!

In den vergangenen Jahren ist die Auswahl an Wachstumsreglern immer größer geworden. Der Reglereinsatz ist ein mächtiges Instrument, dessen situationsbedingt richtige Dosierung über den Erfolg entscheidet. Mehr wissen ...

28.03.2017
Getreideherbizide stellen Ansprüche!

Jetzt muss die Getreide Herbizidbehandlung, egal ob Erst- oder Zweitbehandlung, sitzen. Dabei haben die Herbizide für eine optimale Wirkung unterschiedliche Anwendungsvoraussetzungen. Welche, das lesen Sie hier ...

26.03.2017
Ein optimaler Start ins Kartoffeljahr!

Experten erwarten im allgemeinen mäßig triebfreudiges Pflanzgut (reduzierter Cytokininpegel). Ist das bereits ein Signal für ein schwieriges Kartoffeljahr? Keineswegs, mit gezielten pflanzenbaulichen Maßnahmen verbessern Sie die Ertragssicherheit....

16.03.2017
Jetzt die Möglichkeiten zur Ertragsbildung bei Raps nutzen!

Generell ist die Ertragsbildung eines Rapsbestandes abhängig von einem Komplex steuerbarer und nicht steuerbarer Einflussgrößen, welche das sind und wie gesteuert werden kann lesen Sie hier ...

14.03.2017
Wurzeltief Problemunkräuter mit Glyphosate in Schach halten!

Dieses Jahr sind aufgrund des Winters die Zwischenfrüchte zumeist abgefroren.Ein detailierter Blick auf die Zwischenfruchtstoppel lohnt dennoch allemal.Problemunkräuter könnten in der Folgekultur (Rübe / Mais) für negativeÜberraschungen sorgen. So...

13.03.2017
Damit Rapsschädlinge nicht zum Problem werden!

Eine sichere Bekämpfzng der Rapsschädlinge ist nur mit einer ausgeklügelten Strategie und sorgfältigem Umgang mit den vorhandenen Wirkstoffen erreichbar. Zur Strategie ...

26.09.2016
Erfolg ist planbar

Erfolg ist planbar? Viele werden jetzt denken, wenn uns das Wetter nicht in die Quere kommt. Klug beraten ist, wer sich auf die jeweilige Situation einstellt und den Bestand optimal führt.Unser Erfolgsrezept ...

07.09.2016
So wird Rapsertrag gemacht!

Der Winterrapsanbau ist sehr anspruchsvoll. Der Weg zu Höchsterträgen führt immer über ein starkes Wurzelwerk mit einer guten Herbstentwicklung.Ihre Steuerungselemente sind ...

02.09.2016
CUSTOSEM Beiztechnologie

Berechenbarer Feldaufgang kombiniert mit einer raschen Entwicklung ist die Basis für Top Erträge. Die Wurzel ist der Schlüssel zum Erfolg. Das ist CUSTOSEM ...

02.09.2016
Rapsherbizide

Kaum ist die Ernte eingebracht gilt es das Fundament für ein erfolgreiches Jahr 2017 zu gestalten. Dabei stellt der Winterraps höchste Anforderungen. Das ist zu TUN - Teil 1 ...

02.09.2016
Ackerhygiene

In Zeiten der Verbote von insektiziden Beizen und Zunahme von Resistenz  wird die Nacherntebe- handlung auf den Stoppeln der Ackerkulturen immer wichtiger. Das ist zu TUN ...

04.05.2016
Ihr MAIS in besten Händen - von Anfang an!

Mais reagiert sehr sensibel auf Unkrautkonkurrenz, Kälte, Nährstoffmangel,Herbizidstress, usw. Eine ungestörte Jugendentwicklung ist allerdings die Basisfür Höchsterträge. Das können Sie dafür tun ...

26.04.2016
Terminsache Getreidefungizide - zielsicher zum Erfolg!

Schadpilze an Blatt und Ähre sind oft wesentliche Begrenzungsfaktoren für hohe Getreideerträge. Warum die erste Infektionsphase nicht übersehen werden sollte und wie sich „Wirkungszeiträume“ optimieren lassen erläutern wir hier ...

26.04.2016
Weizen - EC 39-51: eine kritische Phase oder Chance?

Kommt Getreide zwischen EC 39 - 51 in Stress, so wird die Kornzahl pro Ähre signifikant reduziert. DasBestandsmanagement zum Ertragsoptimum liegt in Ihrer Hand.Was jetzt zu Tun ist lesen Sie hier ...

15.04.2016
Blütenbehandlung Raps - eine Herausforderung - jeder Tropfen zählt!

Die Weißstängeligkeit (Sclerotinia sclerotiorum) kann erhebliche Ertragseinbußenverursachen. Eine Behandlung in die Vollblüte (bevor die ersten Blütenblätterabfallen), erzielt die höchste Wirkung. So findet der Sptitztropfen Halt.